Über uns

Café Matzberger ca. 1950

Die Geschichte des Cafes reicht sehr weit zurück. Unter dem Namen „Cafe Matzberger“ wurde es erstmals von Pächtern aus Bad  Worlshofen eröffnet. Besitzer war bereits damals die Familie Leitner.
Im Jahr 1933 wurde schließlich die bekannte „1.000- Mark Sperre“ gegen Österreich verhängt. Eine Wirtschaftssanktion der deutschen Reichsregierung mit dem Ziel, die österreichische Wirtschaft  – welche auch damals schon sehr stark vom Tourismus abhängig war – zu schwächen. Deutsche Staats

bürger mussten fortan beim Grenzübertritt nach Österreich dem Deutschen Reich eine Gebühr von 1.000 Reichsmark zahlen. Natürlich blieb diese Sanktion nicht lange ohne

Folgen somit musste der Betrieb im Cafe Matzberger eingestellt werden, da der Tourismus und damit auch die Gäste ausblieben. Das Cafe stand somit leer.

Im Laufe des Krieges wurde auch das angrenzende Hotel Sonnenspitze – ebenfalls im Besitz der Familie Leitner – in Ehrwald in Beschlag genommen und die Eigentümer enteignet. Unterschlupf fand die Familie ihrem immer noch leerstehenden als Schweinestall dienendem Cafe. Die Leitners ließen sich jedoch nicht unterkriegen. Das alte Cafe

wurde abgerissen und neu gebaut. Am 23. Juli 1956 konnte Hannelore Leitner – Mutter des heutigen Besitzers, Erich Papp – gemeinsam mit ihrem Bruder

Öffnen der Kirchturmkugel, um Botschaften für die Nachwelt zu
verwahren. Im Hintergrund der heutige Chef Erich Papp

Robert Leitner das neue Cafe eröffn

en. Später lernte sie ihren Mann, den Sägewerkarbeiter Emmerich Papp kennen und baute mit ihm

das heutige Cafe Leitner kontinuierlich auf.

Seit nunmehr 60 Jahren ist das Cafe und Restaurant ein Familienbetrieb. Heute erhalten die Gäste ganztägig köstliche Pizza-Variationen , knackige Salate, feine Nudelgerichte und delikate Suppen – alles natürlich hausgemacht. Chef Erich Papp und sein Team vom Cafe Leitner freuen sich, Sie weiterhin begrüßen und mit schmackhaften Leckereien verwöhnen zu dürfen.

Seit 25 Jahren  befinden sich mit Peter Larcher auch die Skischule und Bergsport Total als Partner und Mieter im Hause Leitner.

Unsere kostenfreien Extras für Sie:

• Lesebrillen in verschiedenen Dioptrien
• W-Lan (Café Leitner – mehl7788)
• Schuhputzmaschine

• Senf, Ketchup, scharfes Oliven-Gewürzöl,

Das Café um 1959

hausgemachte Sauce Tatar
• Als Süß-Alternative bieten wir Stevia-Croovia.
• Im Sommer Trinkwasserbrunnen
• Glutenfreie Gerichte

Für die Kleinen:
• Babywickelraum,
• Spiele für die Kinder
• Maltafeln und Stifte
• Kinderbücher